Stefan Reis: Die homöopathische Behandlung von Hautleiden

45219 Essen, 14.-15. September 2019

 

 

Seminarinhalt:

Zu den häufigsten Gründen, aus denen sich Patienten in eine homöopathische Behandlung begeben, zählen sicher Dermatosen aller Art. Während die herkömmliche Medizin in den meisten Fällen nicht viel mehr als eine symptomatische Therapie anbieten kann, sind unter homöopathischer Behandlung oft erstaunliche Erfolge zu erzielen.

 

Ganz abgesehen von womöglich störend oder unterdrückend wirkenden Begleittherapien ist es häufig nicht ganz einfach, ein Simile zu bestimmen. Zuweilen liegt das an der Tatsache, dass wir so genannte "einseitige Fälle" zu behandeln haben. Ein weiteres Problem stellt aber auch die Verwendung unserer Repertorien und Arzneimittellehren dar, in denen zahlreiche Begriffe nicht mehr der heutigen Verwendung oder Bedeutung entsprechen, so dass es mitunter schwierig ist, eine Hauterscheinung in den Quellen und Werkzeugen korrekt abzubilden.

 

Das Seminar soll dazu beitragen, auch in schwierigen Fällen eine gute Verordnung treffen zu können. An Fallbeispielen aus der Praxis wird das anschaulich dargestellt. Als Werkzeuge dienen dem Referenten dabei vor allem das "Therapeutische Taschenbuch" C. v. Bönninghausens sowie das "Symptomenlexikon", aber auch GHG Jahrs "Alphabetisches Repertorium der Hautsymptome".

 

Seminarskript

Als Service für die Seminarteilnehmer werden die per Beamer gezeigten Präsentationen im Anschluss an das Seminar als PDF-Dateien verteilt. So hat man sämtliche Quellentexte, Grundlagen und Fallanalysen für ein wiederholtes und vertiefendes Eigenstudium zur Verfügung.

 

Organisatorisches:

Termin: Sa./So., 14./15. September 2019.

Zeiten:

Samstag von   9.30 bis 18.00 Uhr

Sonntag von   9.00 bis 16.00 Uhr

 

Seminarumfang:

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten; davon 14 UE homöopathische Fachfortbildung und 2 UE klinische Fortbildung. Anerkannt von SHZ, BKHD und von HP-Berufsverbänden.

 

Seminargebühren:

Frühbucherpreis: bis 6 Wochen vor dem Seminar (bis 3. August 2019): 180 Euro

Mitglieder des VKHD: 180 Euro (unabhängig vom Buchungsdatum)

Normalpreis: 200 Euro

 

Ort

Alter Bahnhof Essen-Kettwig

Ruhrtalstr. 345

45219 Essen-Kettwig

 

Organisation und Seminaranmeldung

per Telefon, Fax oder E-Mail; Anmeldeformular und Wegbeschreibung auch auf der Praxis-Homepage

 

Stefan Reis

Praxis für Homöopathie

Hardenbergstr.2

45472 Mülheim an der Ruhr

Email: info@dynamis-schule.de

www.dynamis-schule.de

Tel. 0208 – 3881234   Fax: 0208 – 388 14 01

 

Der Referent

Stefan Reis, Heilpraktiker

Jahrgang 1961, Praxis für Homöopathie seit 1987.

Leiter der Dynamis-Schule für Homöopathie, Mülheim an der Ruhr.

Autor und Übersetzer homöopathischer Fachliteratur.

Gemeinsam mit Thomas Mickler Inhaber des Kwibus-Verlags.

Mitglied im Verband Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD).

Zertifiziert von der Stiftung Homöopathie Zertifikat (SHZ). Von der SHZ anerkannter Dozent und Supervisor.

 

    

Anmeldeformular:
Anmeld Haut Essen 2019.pdf
PDF-Dokument [73.2 KB]