Stefan Reis: Homöopathie bei älteren und pflegebedürftigen Menschen

In der Geriatrie kann sich die Homöopathie als extrem hilfreich erweisen. Seien es Angst- und Unruhezustände, Infekte, Verdauungsstörungen, Kontinenzprobleme, Schlafschwierigkeiten, Verletzungsfolgen - die Liste ließe sich noch verlängern - in all diesen Fällen ist es sinnvoll, eine Therapie zunächst mit sanften Methoden wie der Homöopathie einzuleiten, auch wegen der oft ohnehin schon bestehenden Grunderkrankung und Multimedikation. Natürlich ist in vielen Fällen die vollständige Heilung nicht das Behandlungsziel, was sich aber auch entlastend auswirken kann. In diesem Tagesseminar werden einige typische Fallbeispiele und Arzneimittel vorgestellt, die in der geriatrischen Praxis eine größere Rolle spielen. Darüber hinaus gibt es Informationen zu den Möglichkeiten homöopathischen Arbeitens in Wohn- und Pflegeeinrichtungen.

                                

Umfang: ein Samstag, von 9.00 bis 17.00 Uhr (7 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten).

Ort: Praxis Stefan Reis, Hardenbergstr.2, 45472 Mülheim an der Ruhr.

Termin: 11. November 2017

Kosten: 85,- Euro.

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen.

Zielgruppe: HomöopathInnen, HomöopathieschülerInnen mit soliden Grundkenntnissen.

Referent: Stefan Reis, Leiter der Dynamis-Schule für Homöopathie. Zertifizierter Homöopath, anerkannter Dozent und Supervisor der „Stiftung Homöopathie Zertifikat“

 

 

Anmeldeformular:
Anmeldung Geri.pdf
PDF-Dokument [67.1 KB]